Körpertherapeutisches Yoga

ist ein therapeutisches Angebot bei stressbedingten, psychosomatischen & anderen seelischen Beschwerden.

Dieses Angebot richtet sich an Interessierte, die sich chronisch erschöpft oder überfordert fühlen, die es als unangenehm empfinden, dass die Gedanken nicht aufhören zu kreisen, die unter körperlichen Symptomen wie Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Tinnitus, Schlafstörungen, Herz-Kreislaufbeschwerden sowie sogenannten Burnout-Symptomen leiden oder die in Ihrem Leben aktuell mit einer besonders belastenden Situation konfrontiert sind.

Themen des Gruppenangebots

- Sich wieder wohl und gesund in Ihrem Körper fühlen können

- Methoden erlernen, um innere Ruhe und Frieden zu erfahren und den Moment bewusst zu erleben

- Schönes in Ihrem Leben wahrnehmen

- Das Gedankenkarussell stoppen lernen

Inhalte der Stunden 

 

- Yogastellungen bzw. Asanas stärken die körperliche und psychische Gesundheit und bringen Ihnen  Kraft und Stabilität. Wir üben das das Loslassen und die Regulation von An- und Entspannung, die Flexibilität situativ zu reagieren, ohne sich zu erschöpfen.

- Verschiedene Atemübungen aus dem Yoga helfen das vegetative Nervensystem auszugleichen, entspannen und beruhigen den Geist.
Entspannungsübungen helfen körperliche und seelische Belastungen loszulassen und schaffen Ruheräume.

- Achtsamkeits- und Körperwahrnehmungsübungen helfen Belastendes aus der Vergangenheit sowie Zukunftssorgen loszulassen und ermöglichen das Entstehen von Sicherheit und Ausgeglichenheit und stärken die Unabhängigkeit von äußeren beruflichen sowie privaten Faktoren.

- Imaginationen haben heilende Wirkung auf mentaler und körperlicher Ebene, sie helfen nicht nützliche Sichtweisen zu verändern und in positive Ansichten und Herangehensweisen zu verändern

- Meditation kann zu einem Anker in stressigen Zeiten werden und lässt Stille und Zentriertheit unabhängig von den Dingen im Außen erfahren.

- Ausdrucksübungen fördern Kreativität und Lebensfreude.

- Gesprächsrunden geben Raum, das Erfahrene und Gefühlte zu teilen.

- Ein geschützter Ort: Die therapeutischen Yogagruppe ist ein geschützter Ort. Die Begegnung ist vertrauensvoll, lebensfroh und herzlich.

- Ressourcenorientierte Stärkung: Im Miteinander und für sich selbst erleben wieviel positives Potential im Innern bereits vorhanden ist.